Warum fair jewellery

Im Krisenjahr 2020 beginne ich meine Vision zu realisieren.

Nach vielen Indienreisen von 1987 bis 2020, oft alleine, auch zu zweit und mit Kindern, bin ich meiner großen Liebe Indien, dem Land und seinen Bewohnern sehr nahe gekommen. Nun möchte ich aus meinen Erfahrungen einen kleinen Beitrag für jene geben, die nicht durch das Glück der Geburt mit auf unserer Insel des Wohlstands leben.

Eine andere Intension für dieses Projekt ist meine Vorliebe für einen individuellen, romantischen Style der die Sinne berührt und in die Umgebung ausstrahlt, sie farbiger, schöner und lebendiger, ja auch geheimnisvoller, tiefer, und etwas außerhalb des Gewohnten erscheinen lässt. Jedes dieser Schmuckstücke die individuell  uralte Knüpftechniken mit alten Mustern und mystischen Ornamenten und ausgewählten Steinen verbindet, in Farbkombinationen die den Blick einfangen, und verzaubern,  verleiht jeder Trägerin eine besondere Ausstrahlung, eine kleine lebendige Kraft , jene leichte spirituelle Brise, die den ganzen indischen Kontinent durchweht und die uns Glück und Mut verheißen will.